Piraten bloggen

Die Piraten sind ein Kind der digitalen Revolution. Erst durch das Internet wird es möglich, dass Bürger, Politiker und Journalisten sich auf Facebook und Twitter begegnen und austauschen können. Die Vernetzung all dieser neu entstehenden Medien spielt bei der Verteilung von Information eine große Rolle. Der öffentliche Diskurs verlagert sich ins Internet und jeder kann seine Ideen einer breiten Masse an Menschen zugänglich machen. Das fördert einen Wettbewerb der Ideen, der schließlich uns allen nützen soll.

Ein wichtiges Element dieser digitalen Revolution ist der Blog, der persönliche Nachrichtenkanal. Jede Partei veröffentlicht auf ihrer Seite aktuelle Nachrichten, aber auch jede Einzelne kann so die öffentliche Diskussion voranbringen. Ein gutes Beispiel für einen Blog liefert der Pirat c3o. In seinem Blog Zones of Uncertainty diskutiert er die wichtigen Fragen zuerst:

Und taucht jetzt langsam ab in speziellere Fragestellungen wie „Heißt mehr Pirat mehr Staat oder mehr Privat?„.

Zu einer Partei gehören nicht nur die Werte („Bürgerrechte – Was heißt das schon?“) und das Programm („Wer liest das schon?“), sondern auch die Teilnahme an der öffentlichen Diskussion. Das macht den Unterschied zwischen einer Träumerpartei und einer Partei, die auf die aktuellen Fragestellungen sinnvolle Antworten liefert. Damit es für jeden Sympathisanten und Piraten in Zukunft einfacher wird, dieser Diskussion zu folgen, die scheinbar total verstreut stattfindet, werden wir bald einen Planet einrichten. Ein Planet fasst verschiedene Blogs und Nachrichtendienste in eine übersichtliche Liste zusammen.

Als Piraten haben wir uns das ehrgeizige Ziel gesetzt, im Zeitalter der Informationsgesellschaft mehr Mitbestimmung zu ermöglichen – mehr Entscheidungsfreiheit für den Einzelnen in einer Zeit, in der viel mehr Informationen als je zuvor zur Verfügung stehen. Dazu braucht es kluge Ideen und passende Tools.

Wir haben es in der Hand, unsere Welt selbst zu gestalten. Wir müssen es nur tun.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Weitere Informationen

Newsletter